Neueste Artikel

Diese fünfzehn Artikel wurden von unseren Autoren zuletzt veröffentlicht:

Gesellschaft
Geordnete Einzelhandelsentwicklung?

Dresden wächst. Kein Wunder also, dass auch der Einzelhandel in der Stadt derzeit expandiert. Doch verläuft die Entwicklung in vernünftigen und geordneten Bahnen? Dresden ist jetzt schon mit 1,7 Quadratmetern Verkaufsfläche pro Einwohner überversorgt, weit über dem Bundesdurchschnitt. Elbe-Park Erweiterung, Edeka-Mall am Albertplatz oder auch das Globus-Vorhaben am Alten Leipziger Bahnhof: Wie viel Verkaufsfläche verträgt ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Donnerstag, 13. November 2014
Kommentare: Kommentare deaktiviert
Schlagworte:

Gesellschaft · Termine
Gedenkfeier für Heidrun Laudel

Am 29. April 2014 starb die Architekturhistorikerin Dr. Heidrun Laudel. In einer gemeinsamen Veranstaltung wollen die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden e.V., der Gottfried-Semper-Club Dresden e.V. und Dresdens Erben e.V. an ihr Wirken in Dresden und ihre Verdienste um den Denkmalschutz und die Baukultur in unserer Heimatstadt erinnern. Die Gedenkfeier findet am Freitag, dem 17.10.2014, von ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Montag, 6. Oktober 2014
Kommentare: Kommentare deaktiviert
Schlagworte: ,

Politik
Bebauungsplan zum Globus SB-Markt

Der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 6007 „Dresden-Neustadt, Globus SB-Markt am Alten Leipziger Bahnhof“ liegt mit seiner Begründung und den wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen zum Vorhaben vom 24.03. bis einschließlich 25.04.2014 aus. Globus plant u.a. die Errichtung eines SB-Warenhauses und weiterer Einzelhandelsflächen mit einer Verkaufsfläche von 12.000 m² und eines Parkplatzes mit über 1.000 Stellplätzen ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Montag, 7. April 2014
Kommentare: Kommentare deaktiviert
Schlagworte: ,

Umwelt
Prozessbericht von der WSB-Verhandlung in Leipzig

Von Silvia Friedrich Am 06. März 2014 fand die müdliche Verhandlung am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig zur Klage der anerkannten Naturschutzverbände gegen die Planfeststellung der Waldschlösschenbrücke statt – vor fast vollem Sitzungssaal. Gekommen waren neben Klägern, Beklagten (Landesdirektion) und Beigeladenen (Stadt) vor allem an der Durchsetzung von Naturschutz und Naturschutzrecht interessierte Aktive, viele davon haben auch ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Samstag, 8. März 2014
Kommentare: 4 Kommentare
Schlagworte: , ,

Kultur
Soll ein weiteres Zeugnis der Dresdner Architekturmoderne verschwinden?

von Jana Knauth „Sozialer Anspruch, Funktionalität, Materialästhetik, Ausstattung und bildkünstlerische Konzeption sind so ausbalanciert aufeinander bezogen, dass eine ganzheitliche Wirkung entsteht, die den Begriff ‘Gesamtkunstwerk’ rechtfertigt.“ Bei dieser Aussage über ein Dresdner Bauwerk bezieht sich die Kunsthistorikerin Gisela Schirmer nicht etwa auf so bekannte Bauten wie die Frauenkirche oder die Semperoper, nein sie meint damit ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Sonntag, 16. Februar 2014
Kommentare: Kommentare deaktiviert
Schlagworte: , ,

Umwelt
Mündliche Verhandlung am BVerwG zur Waldschlösschenbrücke

Am Donnerstag, dem 6. März 2014, findet am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig die mündliche Revisionsverhandlung zur Waldschlösschenbrücke statt. Ende Dezember 2011 hatte das Sächsische Oberverwaltungsgericht in Bautzen die Berufung der sächsischen Umweltverbände im langjährigen Verfahren zurückgewiesen, eine Revision aber zugelassen. Damit wird die umstrittene Planfeststellung des Großprojektes nun erstmals außerhalb sächsischer Gerichtsbarkeit verhandelt. Trotz schwerwiegender Unzulänglichkeiten ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Freitag, 27. Dezember 2013
Kommentare: 3 Kommentare
Schlagworte: , ,

Gesellschaft · Termine
Dresden im Wandel

Die Stadt pulsiert. Sie lebt. Sie wandelt sich. Wohin? Mit wem? Was bringt’s? Wir leben in Zeiten weltweiten Wandels: arabische Revolutionen, Globalisierung, Energiewende, Klimawandel. Wo findet Wandel eigentlich in Dresden statt? Wir laden Sie ein, Menschen und Initiativen kennenzulernen, die von der Öffentlichkeit meist unbemerkt in Dresden etwas bewegen, verändern und – ja – verbessern ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Sonntag, 6. Oktober 2013
Kommentare: Kommentare deaktiviert
Schlagworte: ,

Kultur
Zum Tod von Wolfgang Hänsch

von Margita Herz Einer der großen Architekten Dresdens weilt nicht mehr unter uns, einer, der Dresden aus dem Bombenschutt maßgeblich wieder mit aufgebaut hat. Aufgrund seiner markantesten Werke wie Kulturpalast, Haus der Presse und vor allem der Wiederaufbau der Semperoper, den er leitete (und die notwendigen Veränderungen gegenüber dem Original vornahm, denn der Bau musste ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Sonntag, 6. Oktober 2013
Kommentare: Kommentare deaktiviert
Schlagworte: ,

Kultur
Machtkalkül statt Realismus?

Bereits im Februar 2013 entstand dieser Artikel, der nun traurige Aktualität erlangt hat. Am vergangenen Montag, am 16. September 2013, ist Wolfgang Hänsch gestorben. Dresden verdankt Wolfgang Hänsch unendlich viel. Wie kaum ein anderer hat er die Architekturentwicklung dieser Stadt seit den 1950er Jahren mit seinen stadträumlich geformten Wohn- und Geschäftsbauten (Borsbergstraße, Webergasse) und nicht ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Donnerstag, 19. September 2013
Kommentare: 2 Kommentare
Schlagworte: ,

Kultur
Nachruf für Wolfgang Hänsch

von Wolfgang Kil für die Sächsische Akademie der Künste Die Sächsische Akademie der Künste trauert um Wolfgang Hänsch (11.1.1929–16.9.2013). Mit dem erfahrenen Architekten und Mitglied der Klasse Baukunst seit ihrer Gründung verliert die Akademie eine jener Persönlichkeiten, die ihren gesamten Lebensweg in besonders enger Weise mit dem Schicksal der Stadt Dresden verknüpft haben. In Königsbrück ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Donnerstag, 19. September 2013
Kommentare: 1 Kommentar
Schlagworte: ,

Kultur
Abschied und Wiederkehr

von Jürgen Karthaus Das Haus, das einst zu aller Freude Philharmonie und Dixie froh vereint, ist jetzt ein einsames Gebäude, von Fans aus nah und fern beweint. Wo Karajan einst dirigierte und Jazz aus allen Poren klang und das Parkett beim Tanz vibrierte viele, viele Stunden lang ist Leere eingekehrt, verwaist die Räume. Der Mehrzwecksaal ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Mittwoch, 18. September 2013
Kommentare: Kommentare deaktiviert
Schlagworte:

Verkehr
Eine alte Lüge und neue Probleme

In einer Pressemitteilung bezeichnet die Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Eröffnung der Waldschlößchenbrücke als schwarzen Tag für Dresden. Grund sei der bittere Verlust einer einzigartigen Landschaft und die Aberkennung des UNESCO-Welterbetitels. Einer der Initatoren des Vereins „Bürgerbegehren Tunnelalternative am Waldschlößchen e.V.“ und Fraktionsvorsitzende der Stadtgrünen, Thomas Löser, erklärt dazu: Dresden hat die Eintrittskarte in den ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Freitag, 23. August 2013
Kommentare: 9 Kommentare
Schlagworte: ,

Umwelt
Brücke gebaut – Rechtsstaat beschädigt

Am kommenden Wochenende wird die sogenannte Waldschlösschenbrücke mit Feierlichkeiten der Stadt Dresden und der für die Zerstörung des Welterbegebietes am Waldschlößchen maßgeblich verantwortlichen Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) eröffnet. Nächste Woche soll die teuerste Stadtbrücke Deutschlands für den Autoverkehr freigegeben werden. In einer Pressemitteilung weist die GRÜNE LIGA Sachsen auf schwerwiegende naturschutzrechtliche Mängel des Bauprojektes ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Dienstag, 20. August 2013
Kommentare: Kommentare deaktiviert
Schlagworte: ,

Termine · Umwelt
Hochwasser-Brunch

Mitte August jährt sich das „Hundertjährige Hochwasser“ zum elften Mal. Vermutlich wäre die große Flut längst vergessen, wäre da nicht das Hochwasser 2013 mit vergleichbaren Ausmaßen gewesen. Zeitgleich mit der Flut 2013 lag der Bebauungsplan für eine erneute Bausünde im Überflutungsgebiet offen: die Hafen City am Neustädter Hafen soll gebaut werden, obwohl jetzt allen klar ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Freitag, 16. August 2013
Kommentare: Kommentare deaktiviert
Schlagworte: , ,

Verkehr
„Dresden kann keine Brücken“

Das Endlos-Drama um die Albertbrücke kennt nur Verlierer Von Jörg Lucke Jahrelang begleitete das „Brückenmännchen“ des „Sächsischen Boten“ anonym den Bau der Waldschlößschenbrücke als Sprachrohr der Brückenbefürworter. Eines Tages stellte es seine Kommentare mit der Begründung ein, die Brücke stehe kurz vor der Vollendung. Eine Auseinandersetzung mit den Brückengegnern sei nicht mehr erforderlich. Nun meldet ... [weiterlesen ...]

Veröffentlichung: Freitag, 19. Juli 2013
Kommentare: 1 Kommentar
Schlagworte: , ,