Gedenkfeier für Heidrun Laudel

Montag, 6. Oktober 2014

Am 29. April 2014 starb die Architekturhistorikerin Dr. Heidrun Laudel.

In einer gemeinsamen Veranstaltung wollen die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden e.V., der Gottfried-Semper-Club Dresden e.V. und Dresdens Erben e.V. an ihr Wirken in Dresden und ihre Verdienste um den Denkmalschutz und die Baukultur in unserer Heimatstadt erinnern.

Die Gedenkfeier findet am Freitag, dem 17.10.2014, von 16:00 bis 17:30 Uhr im Stadtmuseum Dresden (Wilsdruffer Straße 2) statt.

Dr. Heidrun Laudel

Programm

Begrüßung
Torsten Kulke
Vorstandsvorsitzender Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden

Musik
J.S. Bach Suite Nr. 1, G-Dur, BWV 1007: Prelude
Titus Maack, Cello, Sächsische Staatskapelle Dresden

Grußworte
Amt für Kultur und Denkmalschutz LH Dresden
Jürgen Küfner (angefragt)
Volkshochschule Dresden

Das Lebenswerk von Heidrun Laudel
Dipl.-Ing. Architekt Jörg Möser

Filmausschnitte
aus einem Interview mit Heidrun Laudel zu Gottfried Semper
Ernst Hirsch, Kamera

Die Semperforschung von Heidrun Laudel
Dipl.-Ing. Architekt Lucas Müller
Vorsitzender Gottfried Semper-Club Dresden

Musik
J.S. Bach Suite Nr. 1, G-Dur, BWV 1007: Courante und Sarabande
Titus Maack, Cello, Sächsische Staatskapelle Dresden
mit stummer Filmuntermalung
Ausstellung München 2003

Planung und Untersuchungen zum Neumarkt Dresden
Dr.-lng. Sebastian Meyer-Stork
Kuratorium Gesellschaft Historischer Neumarkt

Bürgerschaftliches Engagement von Heidrun Laudel
Jana Knauth
Vorsitzende Dresdens Erben

Musik
J.S. Bach Suite Nr. 6, D-Dur, BWV 1012: Prelude
Titus Maack, Cello, Sächsische Staatskapelle Dresden

Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.10.2014 aktualisiert.
Sie können den Artikel als .pdf-Datei speichern ...
Gern können Sie auch diesen Artikel weiterempfehlen ...