Aktion zur Schließung des Kulturpalastes

Samstag, 21. Juli 2012

Eine Aktion von Dresdens Erben

Am Montag, dem 23.07.2012, finden mit dem „Brückenmännchen“ die letzten beiden Veranstaltungen im Kulturpalast statt, der danach für den von der Stadt geplanten Umbau geschlossen wird.

Aus diesem Anlass wird der Verein Dresdens Erben e.V. an diesem Tag nach Ende der 2. Veranstaltung (etwa 16:30 Uhr) erneut eine öffentliche Aktion vor dem Haus durchführen. Mit Trauerflor und Banner protestiert der Verein gegen den geplanten Umbau zur Bibliothek mit Konzertsaal.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an der Aktion teilzunehmen.

Der Verein Dresdens Erben e.V. setzt sich für die Sanierung und Ertüchtigung des Baudenkmals Kulturpalast Dresden ein und unterstützt den Architekten Dr. hc. Wolfgang Hänsch bei seiner Urheberrechtsklage gegen die Stadt.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 21.07.2012 aktualisiert.
Sie können den Artikel als .pdf-Datei speichern ...
Gern können Sie auch diesen Artikel weiterempfehlen ...