Mit Volldampf aufs Abstellgleis?

Sonntag, 14. November 2010

Dies ist das Motto für eine Podiumsdiskussion am Donnerstag, dem 18.11.2010, um 19:00 Uhr im Kleinen Saal der Dreikönigskirche (Haus der Kirche, Hauptstraße 23), zu der die Verbraucherzentrale Sachsen, der Landesverband Elbe-Saale des Verkehrsclub Deutschland und der Landesverband Sachsen des Bund für Umwelt & Naturschutz Deutschland gemeinsam einladen.

Aus der Einladung:

Mit Vertretern der Fraktionen im Sächsischen Landtag und weiterer fachkundiger Organisationen wird der Frage nachgegangen, wie ein effizienter Mitteleinsatz aussehen sollte, um die Zukunftsfähigkeit des Öffentlichen Personenverkehrs bei sinkenden Finanzmitteln weiter gewährleisten zu können und die Verbraucher und Verbraucherinnen im Freistaat nicht aufs Abstellgleis zu führen.

Neben den Vertretern der Landtagsfraktionen sind auch der Verkehrsverbund Oberelbe und der Sächsischer Städte- und Gemeindetag im Podium vertreten. Die Diskussion leitet Tim Deisinger, Moderator bei mdr-Info.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 21.10.2012 aktualisiert.
Sie können den Artikel als .pdf-Datei speichern ...
Gern können Sie auch diesen Artikel weiterempfehlen ...

Schlagworte: