Die Geringschätzung des Architekten

Freitag, 19. Februar 2010

ein Beitrag von Dresdens Erben

Am 19.02.2010 fand im Berliner Congress Center das 5. Hermann-Henselmann-Kolloquium „Über die Geringschätzung des Architekten als Urheber. Kulturelle Aspekte im Umgang mit moderner Architektur“ statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung hielt Dr. Heidrun Laudel, Architekturhistorikerin, einen Vortrag mit dem Titel „Der Kulturpalast in Dresden – Vom Umgang mit einer Inkunabel der Moderne“.

Anmerkung: Zur Sanierung des Kulturpalastes liegt bereits eine Stellungnahme von Dresdens Erben e.V. vor.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 03.01.2011 aktualisiert.
Sie können den Artikel als .pdf-Datei speichern ...
Gern können Sie auch diesen Artikel weiterempfehlen ...